Zeichnen gegen das Vergessen



Kleine Zeitung online.

„Manchmal sind die Töne nur gehaucht, geatmet oder so „eigenartig“ in Schwingung gebracht, dass man meint, die Musik zu fühlen."

Bärbel Jacks, Regisseurin
(zur Zusammenarbeit am Film "Zeichnen gegen das Vergessen")